Pancho’s coming home…

Pancho ist wieder da! Völlig unerwartet stand er plötzlich vor der Tür des DJ-Büros. So wie er war, als er vor 1 Woche verschwand, nur durchnässt. Cisco und die Managerin waren sprachlos und starrten Pancho einfach nur an. Als Cisco ihn fragen wollte, wo er war und was er jetzt plötzlich hier mache, unterbrach ihn Pancho und sagte ganz von selbst: „Von Freitag bis Sonntag war ich in einem DJ-Lager und habe ein revolutionäres DJ-Konzept entwickelt. Von Sonntag bis Montagabend war ich Lobbyist in Brüssel – fad. Ohne lange zu zögern, meldete ich mich freiwillig als Nazijäger und wurde nach Syrien geschickt, wo ich genug Zeit hatte, weiter an dem DJ-Konzept zu arbeiten. Am Ende meiner Reise war ich plötzlich Zimmermädchen bei Strauss-Kahn. Frag bitte nicht nach Details, es wäre voller Widersinn!“ Cisco und die Managerin starrten ihn unverwandt und weiterhin ungläubig an. Pancho schmunzelte kurz, steckte sich eine Zigarette an und sagte zu den beiden: „Wir haben morgen einen Auftritt!“

Ein Kommentar (+deinen hinzufügen?)

  1. Trackback: The Question Is Complete « 2nd Hand Jobs

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Our penis mightier than the sword
%d Bloggern gefällt das: