Peter Watkins spoke to the DJ’s

Der britische Film- und Fernsehregisseur Peter Watkins lud die zwei DJ-Berserker Pancho + the Cisco Kid vor kurzem zu sich auf sein bescheidenes Anwesen ein. Er hatte von ihrem letzten SUNDAZE-Club im Shelter erfahren und wollte ihnen persönlich zu diesem erfolgreichen DJ-Set gratulieren. Bei dem 4tägigen Gespräch der drei gab es aber auch kritische Worte von Watkins. Er bemängelte vor allem den Umgang mit den Fans. Tatsache ist, dass es Pancho + Cisco, trotz aufopfernder Bemühungen, noch nicht geschafft haben, in direkten körperlichen Kontakt zu ihren Fans zu treten. Das soll sich ändern! Da waren sich die beiden nach dem Gespräch mit Watkins einig.

Im Grunde verlief das Gespräch aber friedlich und Watkins betonte immer wieder seine Bewunderung gegenüber den zwei DJ-Lausern. Hauptthema des Gespräches war die eigenwillige Visual-Kunst der österreichischen DJs. „Eine zukünftige gemeinsame Arbeit wäre möglich“, so Watkins, jedoch wolle er in dieser frühen Phase noch nicht zu sehr in das Geschehen eingreifen und erst abwarten, wie sich die zwei aufstrebenden Jungstars entwickeln werden. „Sollten sie einen falschen Weg einschlagen, werde ich eingreifen!“ so Watkins. Aber dem folgenden Zitat nach zu urteilen rechnet er nicht im geringsten damit, dass die beiden auch nur entfernt etwas falsch machen könnten:

„Offensichtlich ist heute jeder Versuch, die Prinzipien der 2nd Hand Jobs weiterzuentwickeln, den Leitern und Produzenten der audiovisuellen Massenmedien ein Gräuel, da ihre gesamte Zunft entschlossen ist, beim Zuschauer die gegenteilige Wirkung zu erzielen. […] Nie zuvor war es dringender erforderlich, eine kritische öffentliche Debatte über die Rolle der audiovisuellen Massenmedien zu führen und die Ideen und Theorien anzuwenden, die von Pancho + Cisco und von denen, die ihnen nachzueifern trachteten, vertreten wurden.“ (Peter Watkins)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Our penis mightier than the sword
%d Bloggern gefällt das: